EA_KSESHR 195Kellerabg1KlapparmLamellenLB_RundLiku rechteckigLinearantriebPyramideRauchschürzeRauchmelderSattel_LB

Regelmässige Instandhaltung von RWA-Anlagen

 

Die RWA als ruhende Sicherheitseinrichtung wird meistens nur für den Fall der Fälle eingebaut. Niemand denkt daran, dass sie wie alle anderen Bauteile auch zwischenzeitlich den normalen Umwelteinflüssen unterliegt, z.B.

            - Verschmutzung (Stäube, ölhaltige Luft)
            - Korrosion (aggressive Dämpfe, hohe Luftfeuchtigkeit)
            - Flache Nutzung
            - Versehentliche Beschädigung
            - Vandalismus
            - einer natürlichen Alterung oder auch Verschleiß

Weil sie nicht ständig gebraucht wird, bleibt eine dadurch bedingte, etwaige Funktionsunfähigkeit oftmals unentdeckt!

Tritt dann der Brandfall ein, muss die RWA unbedingt sicher und zuverlässig funktionieren. Dies kann sie aber nur, wenn sie regelmäß9g getestet und gewartet wurde!

Um eine ständige Einsatzbereitschaft sicherzustellen ist eine regelmäßige Instandhaltung, längstens nach einem Jahr, durch einen Sachkundigen durchzuführen. Bei hohen Brandrisiken oder starker Beanspruchung durch Umwelteinflüsse können kürzere Zeitabstände erforderlich sein.

Unsere Brandschutz-Techniker sind entsprechend ausgebildet und verfügen
über die erforderliche Fachkenntnis.

Folgende Arbeiten werden durchgeführt:


Wartung von Feststelleinrichtungen an Feuerschutztüren

Auszug aus der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Nr. Z-6.5-1571 vom 13. Januar 2000

4. Bestimmung für Nutzung, Unterhalt und Wartung
4.1. Monatliche Überprüfung

Die Feststellanlage muss vom Betreiber ständig betriebsfähig gehalten und mindestens einmal monatlich auf Ihre einwandfreie Funktion überprüft werden.

Umfang, Ergebnis und Zeitpunkt der monatlichen Überprüfung sind aufzuzeichnen. Diese Aufzeichnungen sind beim Betreiber aufzubewahren.


4.2. Jährliche Prüfung und Wartung

Der Betreiber ist ausserdem verpflichtet, mindestens einmal jährlich eine Prüfung der Feststellanlage auf ordnungsgemäßes und störungsfreies Zusammenwirken aller Geräte, sowie Wartung vorzunehmen oder vornehmen zu lassen.

Diese Prüfung und Wartung dürfen nur von einem Fachmann oder einer dafür ausgebildeten Person ausgeführt werden.

Umfang, Ergebnis und Zeitpunkt der jährlichen Prüfung und Wartung sind aufzuzeichnen. Diese Aufzeichnungen sind beim Betreiber aufzubewahren.

Wir haben die notwendigen Zulassungen die uns zur Erstabnahme und jährlichen Überprüfungen aller Anlagen berechtigt. Wir sind gerne für Sie da.
Produkte
Impressum | AGB